Aus meinem Kinderalbum

Aufgewachsen auf dem Lande in einem kleine Ort. Schön wars zwischen Kartoffeln und Blumenkohl. Bolzplatz und Grillhütte, Platz und die Freiheit zum spielen und toben!

Oben links, Alf unser Dobermann Familien-Hund. Hunde ist so etwas, was man in die Wiege gelegt bekommt. Einmal einen Hund und es wird schwierig keinen mehr zu haben.

Heidelberg

Geboren anno 1967 in einem kleinen Ort nahe Heidelberg
Wenn ich mir in Deutschland einen Platz zum Leben aussuchen würde, dann auf jeden Fall der Südwesten. Warum? Ganz klar, hier ist es am schönsten weil am wärmsten in Deutschland.

Dazu wohnen hier die sympathischsten Menschen in den schönsten Städten. Von Frankfurt bis Freiburg gibt es vieles zu sehen. Und viele zu trinken. Äppler in Frankfurt, Schoppe in Mainz und Bier überall :-)

Ich & meine Suzuki GSR 750

Genannt das Kurven Monster. Perfekte Schräglage, zuverlässiger japanischer Vierzylinder. Ein Motorrad was richtig Spaß macht!
Alter 4 Jahre, Kilometerstand > 44.000 km

Hot-Chili Rampage

Diese Bike läuft unter dem M-otto - Mann gönnt sich ja sonst nichts. Ein Bike im oberen Preissegment was sich fast von alleine fährt. Nicht ganz, manchmal muss auch mein Hund ein bisschen nachhelfen.

BAIKA - Dobermann

Wenn ich an Baika denke, wird mein Herz so schwer. Sie war ein toller Gebrauchshund. Total lieb aber auch sehr wachsam. Nicht anstrengend, aber eben doch ein Einmann-Hund. So wie man das von der Rasse her kennt. Leider verstarb sie recht früh an Krebs.

Bobby - Rhodesian-Ridgeback

Seit 2014 habe ich nun den Bobby. Ein Rhodesian-Ridgeback - Dobermann mix. So ganz konnte ich auf den Dobermann nicht verzichten. Kenne ich die Rasse doch sehr gut. Ein Mix so dachte ich mir hält länger durch als ein Rasse Hund. Wir hoffen es alle sehr. Vom Charakter her ist der Bobby eher ein Ridgeback als ein Dobermann. Ständig am lauern und am liebsten jagen. Das geht gar nicht :-) Muss man unter Kontrolle halten.

Hobby Schach

Es scheint mir eine Lebensaufgabe zu sein halbwegs vernünftig Schach spielen zu lernen. Die Frage, ob ein Menschenleben reicht, muss ich nach mehr als 40 Jahren Schach wohl mit NEIN beantworten. Jedoch, ein paar vernünftige Partien kommen doch dabei raus.

Und das ist gut so. Denn, wie sollte man den Spaß an der Sache halten, wenn nicht so. Schach ist Arbeit. Der Kampf um die ELO´s kann nur durch hartes Training gewonnen werden.

E-Mobilität

Das rote Ding nennt sich Classico S. S für Speed. Und das ist tatsächlich Programm. Der eRoller beschleunigt unheimlich schnell und ist dabei sehr leise. Nein, ganz leise!

Und nicht nur das. Man merkt beim Fahren nicht so richtig wie schnell man eigentlich fährt. Das kommt daher, da man keinerlei Vibrationen auf dem Rahmen hat.

Man muss irgendwann dann doch einsehen, dass das mit der eMobilität richtig und gut ist. Aber für lange Strecken ist die Technik noch nicht so weit. Daher blieb mir nichts anderes übrig, als doch noch auf einen Verbrenner zu setzen... Was bin ich froh. Meine Suzuki macht richtig Spaß.

ChefvomRadweg.de - Webshop

Ein von mir programmierter Webshop. Bei ChefvomRadweg bekommt man so GROSSartige Sachen wie Bike-Tuning und E-Bike Tuning. Einfach mal vorbei schauen. Sie finden bestimmt das Passende.

Mein Beruf - Schriftsetzer

Konsequentes Bewegen der Hände bringt den Erfolg. Jedoch sollte man dabei nicht den Kopf vergessen. Die Bewegungen der Gehirnströme sind nur durch technische Messgeräte sichtbar zu machen. Wobei das Bewegen der Hände, einen rein physikalischen Akt beschreibt, welcher von jedem bemerkt werden kann

Daraus ergibt sich, dass es am sinnvollsten ist, beides gleichermaßen zu benutzen. Dies auch als gestalterischer Mensch, als den ich mich sehe. Dies war mitunter ein Grund, warum ich den Beruf des Schriftsetzers gewählt habe.

Heute sagt man wesentlich treffender: Mediengestalter. Treffender, da sich heute alles um Medien dreht und die Schrift nur noch am Rande betrachtet wird. Ich finde jedoch, dass der Schrift ein weitaus höherer Stellenwert zukommen sollte. Denn um die Schrift dreht sich alles. Sie wird auf jedem Medium als zentrales Mittel der Kommunikation benutzt

Formel 1 -Kalender-

Formel 1 Rennen ist etwas für sich. Man weiß nicht so richtig ob man wegen dem Feiern abends dort ist oder wegen dem Rennen. Am Ende wohl wegen beidem. In Europa war ich auf jedem Ring. Nur Barcelona fehlt mir noch. Wer weiß, vielleicht bald...!

Rock am Ring 2014

JooooooAh, und besonders gut wenn man VIP-Karten hat und direkt auf dem Platz zelten darf. Och, war das schön. Ganz kurze Wege zur Bühne, saubere WCs und Duschen. Frühstück, Mittag und Brunch täglich im VIP-Zelt unter all den Stars wenn sie denn auch kommen.

Samstag Abend dann auf die VIP-Party. Gefeiert mit Motörhead und Bands. Leider war der Lemmy nicht da. Hätte den gerne mal vor mir gesehen. Ob er größer ist als ich? Werde ich leider nicht mehr erfahren...